PRO.EFF entwickelt Transfersystem

 

Mit seinem Transfersystem erschließt PRO.EFF eine neue Produktlinie und stößt sowohl hinsichtlich technischer Komplexität als auch der effektiven Größe der Anlage in ein neues Marktsegment im Sondermaschinenbau vor.  

Das Transfersystem dient der vollautomatisierten Kabelkonfektionierung. Durch die Modul-Bauweise und Integrationsfähigkeit von Bearbeitungsautomaten anderer Hersteller in das System eröffnet sich die Technologie für eine Vielzahl von Anwendungsgebieten.

Kernelement des Transfersystems ist der aktive Werkstückträger zum Transportieren, Positionieren und Arretieren der eine Bearbeitung oder Handling des Produkts auch auf dem Träger ermöglicht. hierzu werden bis zu 14 pneumatische Anschlüsse bereitgestellt. Bei hoher Taktgeschwindigkeit werden Produkte bis zu einem Gewicht von 20kg bewegt.  

Pro Systemsegment können bis zu vier Bearbeitungskomponenten der unterschiedlichen PRO.EFF-Programme (z.B. zum Anwickeln, Abmanteln, Vereinzeln, Verdichten, Verschweißen, zur Montage und Prüfung) untergebracht werden.  
 
Nähere Informationen über das Transfersystem finden Sie hier